‚Karlheinz Goedtke in Afrika‘ – Ausstellungsverlängerung im Möllner Museum

217
"Karlheinz Goedtke in Afrika"- Ausstellung Foto: Michael Packheiser
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Die Stiftung Herzogtum Lauenburg und das Möllner Museum Historisches Rathaus freuen sich über den Erfolg der gemeinsam konzipierten Ausstellung zu den Reiseskizzen, die während der Afrikareisen des Plastikers Karlheinz Goedtke entstanden sind. Zwischen 1970 bis 1981 bereiste Goedtke verschiedene Regionen von Süd- und Ostafrika – davon zeugen 3.000 Handskizzen.

Reizvoll ist die Kombination dieser einfachen Zeichnungen mit ausgeführten plastischen Werken, die nach den Skizzen entstanden. Goedtkes Darstellungen von Wildtieren und Menschen des afrikanischen Kontinents gefallen noch heute durch ihren Ausdruck und ihre spontan wirkende Entstehung in seinem Atelier.

Die Besucher sind begeistert – die Ausstellungsmacher möchten deshalb die Ausstellung länger bis zum 18.Oktober zeigen. Die Ausstellung ist wochentags von 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 15.30 Uhr für 2,50 Euro Eintritt im Historischen Rathaus zu besichtigen.

Mehr unter https://www.moelln-tourismus.de/e-goedtke-in-afrika.