Carsten Ramm übernimmt das Ruder bei der Ratzeburger SPD

408
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Carsten Ramm ist neuer Vorsitzender des Ratzeburger SPD Ortsvereins. Foto: hfr

Ratzeburg (pm). Auf der Jahreshauptversammlung der Ratzeburger SPD am 9. September 2020 wurde Carsten Ramm mit überzeugender Mehrheit zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt. Er folgt auf Manfred Börner, dem Versammlungsleiter Uwe Martens gebührend für seine geleistete Arbeit für die Ratzeburger SPD dankte.

Carsten Ramm bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und vermittelte überzeugend seine Motivation, den Ratzeburger SPD Ortsverein in schwierigen Zeiten gut auf Kurs zu halten. Zu seinen Stellvertretern wurden Matthis Hack und Gerd Steinfurth gewählt. Oliver Hildebrand wird auch künftig die Kasse verwalten und Erika Maeder die schriftlichen Dinge erledigen. Als Beisitzer wurden Bärbel Kersten, Uwe Martens und Matthias Radeck-Götz gewählt. Die Kasse sollen in den nächsten zwei Jahren Joachim Chwalla und Jann-Wilhelm Kleinhenz prüfen.

Alle Gewählten erzielten gute Wahlergebnisse, sodass sie mit genügend „Rückenwind“ in ihre Aufgaben starten können. Weiterhin wurden Delegierte für die diversen anstehenden Parteitage und Delegiertenversammlungen bestimmt. Neben den erforderlichen Wahlen berichteten Oliver Hildebrand und Uwe Martens aus Vorstand und Fraktion. Sie gaben einen Überblick über die in den letzten zwölf Monaten stattgefundenen Aktivitäten im politischen, aber auch gesellschaftlichen, Bereich. Ein Ausblick auf die anstehenden Aufgaben hat an dieser Stelle natürlich nicht gefehlt. Nach gut zwei Stunden endete dann eine sehr harmonische Sitzung, die unter „Corona-Bedingungen“ schon einen besonderen Charakter hatte.