Neueröffnung: Massage am See

Gesunden und Genießen in entspannter Atmosphäre

494
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Groß Boden (pm). Ganzheitliches Wohlbefinden durch individuelle Behandlungen: Wer Zeit zum Entspannen braucht, einfach einmal abschalten möchte, Kräfte auftanken und Rückenschmerzen minimieren möchte, der ist bei Kathrin Bloemeke gut aufgehoben. Die zertifizierte Wellness & Massagetherapeutin sowie Intensivfachkrankenschwester kombiniert ihr Wissen aus beiden Bereichen und geht individuell auf jeden Kunden ein. So wird das Körpergefühl verbessert, das Wohlbefinden gesteigert und körperliche Einschränkungen gelindert.

Kathrin Bloemeke ist zertifizierte Wellness & Massagetherapeutin.

„Massage ist ein Jahrhunderte altes traditionelles Heilmittel, das ich für jeden Kunden individuell interpretiere und anwende. Mein medizinisches Fachwissen über den Körper, seinen Aufbau und seine Funktionen ist mir dabei sehr hilfreich“, so Kathrin Bloemeke, Inhaberin der Massage am See. „Nach einer Behandlung – so individuell sie auch gestaltet wird – soll ein jeder mit einem guten Körpergefühl wieder in seinen Alltag gehen.“

Massage und Aromatherapie sind essenzielle Bausteine des ganzheitlichen Wohlbefindens. Denn durch die Kombination von Massage und Aromen wird die Immunabwehr gestärkt, der Stoffwechsel angeregt sowie Muskulatur und Gelenke mobilisiert – Energien können fließen. So werden das Körper- und das Mental-Feeling verbessert.

Im Angebot der Massage am See sind: Ganzkörpermassagen, Hot-Stone-Behandlungen mit Massage, Aromatherapie mit Massage, Fussreflexzonenmassage sowie Sportmassagen.

Weitere Infos unter www.massage-am-see.com.

.
Größere Karte anzeigen

Vorheriger ArtikelJetzt anmelden für Workshops
Nächster ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 20. August
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.