Amt Sandesneben-Nusse: Auszubildende starten ins Berufsleben

589
(v.li.) Der leitende Verwaltungsbeamte Thomas Jessen, Philipp Westphalen, Muriel Beeck, Lena Ruge. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Sandesneben (pm). Am 1. August 2020 starteten drei junge Menschen beim Amt Sandesneben-Nusse ihre Ausbildung. Muriel Beeck (19) hat ihr Abitur in Sandesneben bestanden und wohnt in Wentorf/ASN. Lena Ruge (18) aus Stubben absolvierte ihr Abitur in Bargteheide. Beide beginnen die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Die duale Ausbildung findet abwechselnd im Amt und in der Berufsschule Mölln statt. Die Zwischen- und Abschlussprüfung werden in der Verwaltungsschule Bordesholm abgenommen.

Philipp Westphal (16) machte seinen Realschulabschluss in Trittau und wohnt in Linau. Er ist der erste Auszubildende als Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration. Der Berufsschulunterricht ist in der Emil-Possehl Schule Lübeck.

Beim Amt Sandesneben-Nusse arbeiten insgesamt 35 Mitarbeiter in der Kernverwaltung mit zusätzlich sieben Auszubildenden. Der leitende Verwaltungsbeamte Thomas Jessen: „Ich freue mich, dass wir zahlreich Nachwuchskräfte ausbilden können und dies im Verhältnis zur unserer Größe landesweit überdurchschnittlich ist. Auch nach Beendigung der Ausbildung bestehen gute Übernahmeperspektiven.“ Zu dem neuen Ausbildungsberuf des Fachinformatikers erläutert Jessen: „Wir sind gerade mit der Digitalisierung der Verwaltung in einem großen Umstrukturierungsprozess. Die EDV spielt eine immer größere Rolle und um diesen Anforderungen gerecht zu werden, passen wir unseren Ausbildungsbedarf an.