Waldspaziergang op Platt durch den Ritzerauer Forst

442
Ritzerau; Weg zwischen Griesenmoor und Haugskamp. Foto: Reimers
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ritzerau (pm). Der pensionierte Förster Hans Reimers bietet am Sonnabend, 29. August, um 10 Uhr einen Waldspaziergang op Platt durch den Ritzerauer Forst auf Initiative des Niederdeutsch-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg an. Er wird mit den Teilnehmern den Wald begehen und auf Plattdeutsch Wissenswertes zur Waldwirtschaft, Geologie und Geschichte vermitteln.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei natürlich auf der Waldwirtschaft, aber auch die bronzezeitlichen Hügelgräber werden zu besichtigen sein. Der geschichtliche Bogen spannt sich von der Aufforstung im 18. Jahrhundert bis zum Lübecker Waldnutzungskonzept.

Dauer: rund zwei Stunden. Kein Teilnahmebetrag. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter der Telefonnummer 04542-87000 oder info@stiftung-herzogtum.de.