Zwei Trunkenheitsfahrten in Lauenburg festgestellt

297
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Lauenburg (pm). Am 19. Juni 2020, gegen 19 Uhr erhielt die Polizeistation Lauenburg einen Hinweis auf eine Fahrzeugführerin, die gerade mit ihrem Pkw betrunken vom Fürstengarten in Lauenburg losgefahren sein sollte.

Im Rahmen der Fahndung konnte der beschriebene VW Polo auf der B 5 in Geesthacht gefunden werden. Am Lenkrad saß eine 37 Jahre alte Frau aus Geesthacht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Beim Polizeirevier Geesthacht wurde die Blutprobe entnommen. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Am 21. Juni 2020 kam es dann zu einer weiteren Trunkenheitsfahrt in Lauenburg. Gegen 17.30 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei eine auffällige Fahrweise eines Opel Corsa. Dieser befuhr die B 5 von Geesthacht kommen in Fahrtrichtung Lauenburg. Die Beamten der Polizeistation Lauenburg konnten den Opel Corsa auf der B209 in Lauenburg, in Höhe des Triftweges, anhalten und kontrollieren.

Bei dem 45 Jahre alten Fahrer aus Geesthacht konnte neben deutlichen Anzeichen seines berauschten Zustandes auch Atemalkohol festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,06 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines und des Fahrzeugschlüssels.

Beide Fahrzeugführer müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Vorheriger ArtikelMehrere Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen
Nächster ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 23. Juni
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.