Versuchter Raub auf offener Straße – Zeugen gesucht

678
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (pm). Gestern Morgen (25. Mai) versuchten zwei unbekannte Täter, einen Mann in Schwarzenbek zu berauben. Nachdem dies misslang, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Gegen 5 Uhr befand sich ein 27-jähriger Schwarzenbeker zu Fuß in der Kollower Straße. Plötzlich erschienen zwei maskierte Personen und forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Der 27-jährige wurde von einem Täter zum Nachdruck mit einem Messer bedroht.

Der Schwarzenbeker setzte sich jedoch zur Wehr, so dass die Täter von ihrem Opfer abließen und in unbekannte Richtung flüchteten. Der 27-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Die Täter werden beschrieben als ca. 170 -175 cm groß, drahtige Statur. Eine Person trug eine graue Kapuze, zudem waren beide maskiert. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Geesthacht unter der Telefonnummer 04152/8003-0.

Vorheriger ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 26. Mai
Nächster ArtikelFahrzeugteile von Motorrad gestohlen
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.