In Tierarztpraxis eingebrochen – Polizei sucht Zeugen

964
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Wentorf bei Hamburg (pm). Am Freitag (15. Mai 2020) kam es gegen 23 Uhr in einer Tierarztpraxis in Wentorf bei Hamburg, in der Hauptstraße, zu einem Einbruch. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand verschafften sich unbekannte Täter über die Eingangstür gewaltsam Zutritt zum Innenbereich der Praxis. Der Innenbereich wurde durchsucht. Die Täter wurden bemerkt und vermutlich aufgeschreckt. Sie flüchteten unverrichteter Dinge in unbekannte Richtung.

Zwei Täter können wie folgt beschrieben werden:

Person 1:

– ca. 1,85 bis 1,90 m groß – kräftige Gestalt – bekleidet mit
einem dunklen Sweatshirt und Basecap mit geradem Schirm

Person 2:

– ebenfalls ca. 1,85 bis 1,90 m groß – schlankere Gestalt als
Person 1 – bekleidet mit einer Daunenjacke mit Fellkragen

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind verdächtige Personen und Fahrzeuge in der Hauptstraße oder der näheren Umgebung aufgefallen?

Hinweise bitte unter der Telefonnummer: 040 / 7277070.

Vorheriger ArtikelEinbruch in ein Einfamilienhaus – Zeugen gesucht
Nächster ArtikelIn Duvensee geht zur Sache
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.