Bernd Olbrich wird neuer Leiter der Polizeidirektion Ratzeburg

705
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Schleswig-Holsteins Innenstaatssekretärin Kristina Herbst hat heute (28. April 2020) den Polizeidirektor Bernd Olbrich zum neuen Leiter der Polizeidirektion Ratzeburg ernannt. Dieser wird sein Amt zum 1. Mai 2020 antreten. Er folgt auf Jürgen Funk, der bereits im vergangenen Jahr als Leiter zur Polizeidirektion Kiel gewechselt war. Die Polizeidirektion Ratzeburg ist mit ihren etwa 700 Mitarbeitern für die Kreise Stormarn und Herzogtum Lauenburg zuständig.

„Ich habe Bernd Olbrich als hervorragend qualifizierten und engagierten Fachmann kennen gelernt. Neben seiner hohen Kompetenz bringt er enorme kommunikative Fähigkeiten mit“, erklärte Herbst bei der Ernennung in Kiel.

Der 53jährige Olbrich arbeitete seit Oktober 2016 als stellvertretender Leiter und Leiter des Führungsstabes der Polizeidirektion Lübeck. Er ist seit 1985 Polizist und nahm nach seinem Studium an der Fachhochschule Altenholz verschiedene Funktonen in der Bereitschaftspolizei in Eutin sowie in der damaligen Polizeiinspektion Lübeck wahr, unter anderem auch als Pressesprecher.

Nach seinem Aufstieg in den Höheren Dienst im Jahr 2001 war der gebürtiger Lübecker zunächst wieder an der Fachhochschule in Altenholz und in seiner Heimatstadt tätig, bevor er bis 2015 den Bereich Prävention und Pressearbeit der Landespolizei im Landespolizeiamt leitete. Anfang 2015 wurde Olbrich dann stellvertretender Leiter der Fachinspektion für Aus- und Fortbildung in Eutin.

„Mit Freude und Dankbarkeit für das Vertrauen in mich, das mit der Übernahme der Leitung der Polizeidirektion Ratzeburg verbunden ist, übernehme ich diese Aufgabe gern. Gleichzeitig ist mir die damit verbundene Verantwortung sehr bewusst. Es ist gut und notwendig, dabei auf die Kolleginnen und Kollegen der Polizei und die externen Partnerinnen und Partner bei der Bearbeitung polizeilicher Aufgaben und Lösung polizeilicher Probleme für die Bürgerinnen und Bürger zählen zu können. So wird die jetzt folgende Phase der Einarbeitung durch intensives persönliches Kennenlernen und dann bald gute Zusammenarbeit geprägt sein“, sagte Olbrich nach seiner Ernennung.

Vorheriger ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 29. April
Nächster ArtikelSchulen sollen langsam wieder öffnen
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.