Die Kita-Reform kommt

Diskussionsabend mit Dr. Badenhop, Staatssekretär im Sozialministerium

350
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (pm). Die Kita-Reform ist eines der zentralen Projekte der Jamaika-Koalition, die in diesem Jahr umgesetzt werden soll. „Wir wollen mit unserer Reform einheitliche und die Eltern entlastende Kita-Beiträge schaffen, die Qualitätsstandards in den Kitas wieder anheben und auch den Kommunen deutlich mehr Geld für die Betreuung der Kleinsten in unserer Gesellschaft zur Verfügung stellen“, so der FDP-Landtagsabgeordnete Jan Marcus Rossa.

Ein solches Reformvorhaben ist komplex und wirft auch in der Vorbereitung viele Fragen auf. Rossa: „Um auf die drängendsten Fragen eingehen und auch Antworten geben zu können, haben wir den im Sozialministerium zuständigen Staatssekretär, Dr. Matthias Badenhop, gewinnen können, der uns noch einmal die Grundlagen der Kita-Reform vorstellen und Ihnen für Fragen zur Verfügung stehen wird. Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Informations- und Diskussionsabend am Dienstag, 17. März 2020, um 19 Uhr in das Amtsrichterhaus, Körnerplatz 10, in Schwarzenbek.“


Größere Karte anzeigen

Vorheriger Artikel‚Emma‘ als Vorpremiere im Filmclub
Nächster ArtikelEin Abend im ‚Tonfink‘
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.