Jahreshauptversammlung 2020 der freiwilligen Feuerwehr Niendorf bei Berkenthin

779
(v.li.) Dirk Wilken, Lasse Martens, Uwe Dohrendorf, Heino Sievers, Oliver Prechel und Wehrführer Martin Schlemmer. Foto: Petra Grimm
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Niendorf bei Berkenthin (pm). Am Freitag (14. Februar) um 19.30 Uhr kam die Niendorfer Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung im Dörpshuus zusammen. Als Gäste begrüßte der Wehrführer Martin Schlemmer Bürgermeister Rainer Wilkens und die Gemeindevertretung von Niendorf, den Amtswehrführer André Papalia, den stellv. Wehrführer der FF Kühsen André Bartheidel, den Wehrführer der FF Göldenitz Frank Macke, den Ortswehrführer Bergrade Karl-Björn Petersen sowie Lukas Wilken von der Jugendfeuerwehr Berkenthin und die Anwärter Ulf Dohrendorf und Lasse Kropp.

In seinem Grußwort bedankte sich der Bürgermeister für das Engagement im vergangenen Jahr, die gelungene Jubiläumsfeier und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Wehrführer Schlemmer berichtete von den erfolgreich absolvierten Einsätzen und dankte den Kameraden insbesondere für den beherzten Einsatz beim Großbrand Martens, durch den ein Übergreifen des Feuers auf Stallungen und Wohnhäuser verhindert werden konnte. Außerdem bedankte sich Wehrführer Schlemmer für die gelungene Veranstaltung am 18.5.2019 zur Fahrzeugübergabe, der Einweihung des Gerätehauses und der 85 Jahrfeier der FF Niendorf.

Auf der Tagesordnung standen auch diverse Neuwahlen. Wiedergewählt als Gerätewart wurde Rainer Wilkens. Dirk Wilken übernimmt die Aufgaben des Atemschutzgerätewartes, Oliver Prechel ist neuer Sicherheitsbeauftragter und Lasse Martens übernimmt das Amt des Rechnungsprüfers.

Der Wehrführer ehrte Oliver Prechel für 25 Jahre Mitgliedschaft und beförderte Heino Sievers zum Löschmeister und Lasse Martens nach bestandener Truppmannausbildung zum Feuerwehrmann. Uwe Dohrendorf wurde nach 46 Jahren aktiver Mitgliedschaft, davon 25 Jahre als Kassenführer, in die Ehrenabteilung versetzt.

Auch in diesem Jahr gab es Zuwachs für die Feuerwehrkameradschaft. Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Niendorf besteht aus 26 aktiven Kameraden. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung lud die Gemeinde als Dankeschön zum gemütlichen Essen ein.