Sportprofiler der Lauenburgischen Gelehrtenschule sind DOSB-C-Übungsleiter

1149
Die Schüler des Sportprofils Q1 mit ihrer Lehrerin Larissa Schmidt (quer in der Mitte) und Nicole Rusch, Geschäftsstellenleiterin KSV, Carsten Engelbrecht, 1. Vorsitzender KSV (mittlere Reihe rechts). Foto: Kreissportverband
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). 24 Schüler (SuS) des Sportprofils der Lauenburgischen Gelehrtenschule (LG) stellten sich kürzlich der Herausforderung eine DOSB-C-Übungsleiterlizenz im Breiten- und Freizeitsport zu erwerben. Dies konnte durch eine Kooperation zwischen der LG und dem Kreissportverband Herzogtum Lauenburg (KSV) erreicht werden.

Der sportpraktische Teil der Lizenzausbildung fand im Rahmen des Sportunterrichtes statt. Einen Tag vermittelten Referenten des Kreissportverbandes das theoretische Fachwissen, wie zum Beispiel Aufsichtspflicht, Lizenzwesen, Organisation einer Sportveranstaltung und Vereinsrecht. Ein großer Dank geht hier an die Lauenburgische Gelehrtenschule und die Lehrerin Larissa Schmidt, die den SuS die Zeit für diese Ausbildung im Rahmen des Sportunterrichts ermöglichten.

Nach einem langen Prüfungstag und vielen anstrengenden Sporteinheiten, konnten am Ende alle SuS die Glückwünsche der Prüferinnen Nicole Rusch und Birte Friedrichs entgegennehmen. Carsten Engelbrecht, 1. Vorsitzender des Kreissportverbandes, freut sich so viele neue, junge Übungsleiter in die Vereine schicken zu können.