Mehrere Auseinandersetzungen bei Diskoveranstaltung

678
Burgtheater Ratzeburg. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). In der Nacht vom 8. auf den 9. Februar 2020 kam es im Rahmen der „Party Night“ im Ratzeburger Burgtheater zu drei Auseinandersetzungen, bei denen die Polizei tätig werden musste. Um 0.50 Uhr und gegen 2 Uhr wurde jeweils ein 18-jähriger durch körperliche Auseinandersetzungen derart verletzt, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Die Tatverdächtigen konnten vor Ort von der Polizei angetroffen werden. Gegen sie wurden Anzeigen wegen Körperverletzung gefertigt.

Gegen 4 Uhr wurde die Polizei erneut zum Theaterplatz entsandt. Sie traf auf dem Parkplatz vor dem Burgtheater auf eine weibliche 40-jährige Geschädigte, die über Schmerzen im Gesicht, am Knie und ihrer Hand klagte. Sie war in Begleitung ihrer drei Freundinnen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe sich eine vier bis fünfköpfige männlichen Personengruppe in ihrer Nähe befunden. Einer dieser jungen Männer sei völlig unvermittelt auf die Geschädigte zu gekommen und habe ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, worauf die Verletzte zu Boden fiel. Anschließend seien die Männer in einen in der Nähe abgestellten Pkw Audi A8, älteres Modell, eingestiegen und mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bahnhofsallee geflüchtet. Der Pkw sei silbern und die Felgen auffällig verchromt gewesen.

Wer kann Angaben zu den Geschehnissen auf dem Parkplatz und zu dem Tatverdächtigen machen? Wer kann nähere Angaben zu dem Pkw und / oder zu den Fahrzeuginsassen machen?

Die Polizei Ratzeburg hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizeistelle Ratzeburg, Telefonnummer 04541 – 809-0 zu melden.