Adventscafé schaffte Begegnungen

344
Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Am Donnerstag (12. Dezember 2019) richtete im Petri Forum in Ratzeburg das Team des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg ein Adventscafé für die ehrenamtlich Engagierte aus dem Nordkreis aus. „Wir wollten uns mit der Veranstaltung ausdrücklich für die Arbeit der Ehrenamtlichen in den vergangenen Jahren bedanken und freuen uns sehr auf die weitere gute Zusammenarbeit“, erläuterte Juliane Seidel von der Beratungsstelle Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe des Diakonischen Werkes.

Der Einladung waren mehr als 80 Gäste gefolgt. Einige Paten brachten ihre Familien mit Migrationshintergrund mit und verbrachten gemeinsam einen entspannten Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und netten Gesprächen. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch dankende Worte an das Ehrenamt und das Diakonische Werk von dem Landrat Dr. Christoph Mager.
Auch für die 30 anwesenden Kinder und Jugendliche gab es neben einem Bastelangebot als Überraschung einen Besuch durch den Weihnachtsmann, der für die Kinder kleine Geschenke dabeihatte. Zugleich wurde neben dem Rahmenprogramm die Arbeit der Willkommensinitiativen und der Beratungsstelle auf Stellwänden präsentiert und ermöglichte damit einen ausführlichen Rückblick auf die letzten fünf Jahre.