Fußgänger von einem Fahrzeug erfasst

604
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Geesthacht (pm). Am 11. Dezember 2019 kam es gegen 16.45 Uhr in der Berliner Straße in Geesthacht zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Ein 20 Jahre alter Mann aus Geesthacht überquerte, im Bereich einer Lichtzeichenanlage, die Berliner Straße, wurde dort von einem Pkw VW Golf erfasst und stürzte zu Boden. Die 73-jährige Golf-Fahrerin, ebenfalls aus Geesthacht, befuhr die Lauenburger Straße aus Richtung Hansastraße kommend und wollte nach links in die Berliner Straße einbiegen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fußgänger und dem Pkw.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sowohl der Fußgänger als auch die Fahrzeugführerin eine Grünlichtphase. Der 20-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestehe nicht.

Angaben zur Sachschadenshöhe können bislang nicht gemacht werden.

Vorheriger ArtikelHaustiere in der Mietwohnung
Nächster ArtikelFestliche Musik im Advent
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.