Lebenshilfewerk lädt zum Godewind-Weihnachtskonzert nach Schwarzenbek ein

656
LHW-Geschäftsführerin Ines Mahnke und LHW-Mitarbeiter Ludwig Beckmann holen ein letztes Mal Godewind ins Herzogtum. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (aa). Wie in jedem Jahr so auch am Sonnabend, 14. Dezember 2019, kommt die Band „Godewind“ auf Einladung des Lebenshilfewerks (LHW) Mölln-Hagenow zu einem Weihnachtskonzert in Herzogtum Lauenburg. Erstmalig wurde dafür das Gymnasium in der Buschkoppel 7 als Veranstaltungsort auserkoren, wo dann zum Jahresabschluss noch einmal 40 Jahre Lebenshilfewerk und 40. Jahre Godewind gefeiert werden.

„Wir haben gedacht, wo waren wir noch nicht“, erklärt LHW-Geschäftsführerin Ines Mahnke die Ortswahl. Nachdem viele Jahre im Wechsel Ratzeburg, Mölln und Geesthacht dran waren, bekam nun eben Schwarzenbek den Zuschlag. Hier zeigen sich Mahnke und LHW-Mitarbeiter Ludwig Beckmann, der in diesem Jahr das Event organisiert, von den barrierearmen Zugängen des Gymnasiums begeistert.

Rund 400 Zuschauer werden in Schwarzenbek Platz haben. Geboten werden vor Ort wie immer weihnachtliche Deko, Produkte aus dem LHW-Verbund, kleine Snacks und etwas zu trinken. Schließlich startet das Konzert mit der Vorgruppe und LHW-Godewind-Workshopband „Medizin nach Noten 2.0“, die mit einem Hitfeuerwerk die Zuschauer schon mal auf Betriebstemperatur bringt, bevor es dann mit Godewind selbst los geht. Diese spielen wieder in zwei von einer Pause unterbrochenen Blocks ihre höchst eigenen Hits – mal op Platt, mal auf Hochdeutsch, Altes wie Neues und vor allem viel Weihnachtliches, garniert mit witzig bis charmanten Ansagen.

Ein weiterer Grund, dass man dieses Konzert nicht verpassen sollte: Es ist das letzte Mal, dass das LHW und Godewind ein gemeinsames Weihnachtskonzert geben werden. „Auf dem Höhepunkt, wenn es am Schönsten ist, hören wir auf“, beichtet Ines Mahnke, „Es ist Zeit mal wieder etwas neues zu machen.“

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es für 25 Euro im Reisebüro Neumann oder bei Zigarren Fries in Schwarzenbek oder direkt beim LHW unter der Telefonnummer unter 04542 8467-101 sowie per Email an lhw@lhw-zukunft.de.