Leichtathletik: Spitzenergebnisse bei der Landessichtung

360
Sophia Linkei. Foto: Boyens
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schönberg/Bredstedt (pm). Genau 60 Nachwuchs-Mehrkämpfer (w=38 / m=22) beeindruckten beim Talentsichtungs-Sportfest in Bredstedt mit teilweise spitzenmäßigen Ergebnissen. So konnten einige Mädels und Jungen die Führungspositionen in der Landesbestenliste übernehmen. Am stärksten besetzt waren die Riegen der W12 mit vierzehn Mädels, bei der W13 starteten fünfzehn Damen.

Die ohnehin schon Landesschnellste über 50 Meter Sophia Linke (W11) von der LG Schönberg-W-S-K verbesserte ihre Hallenbestzeit von 7,48 auf 7,39 Sekunden und teilt sich zusätzlich Platz eins der Bestenliste mit der Heiderin Emily Scherf über 50m-Hürden (9,01). Mit 4,48 Meter (m) im Weit- und 1,32 m im Hochsprung sicherte sich die Athletin von Bernd-Christian Schmidt den Vierkampfsieg mit 1.804 Punkten.

In der W12 landete Klubkameradin Janika Rohlfing im Fünfkampf mit 1.963 Punkten auf Rang vier. Märthe Krüger vom SC Buntekuh Lübeck folgte ihr mit 1.907 Zählern. In der Team-Wertung bekleidete die LG Schönberg-W-S-K mit Jette Janoha (1.994), Janika Rohlfing (1.963) und Lenya Peemöller (1.771) Platz vier 5.728 Punkten.