Merkurtransit am 11. November – die Stecknitz-Astronomen laden ein

136
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Foto: pixabay.com

Sierksrade (pm). Am Montag, 11. November, zieht der sonneninnerste Planet Merkur als kleines Pünktchen direkt vor der Sonnenscheibe vorbei. Zu diesem Himmelsereignis laden die Stecknitz-Astronomen am 11. November ab 13.30 Uhr bis Sonnenuntergang auf dem astronomischen Beobachtungsplatz am Bahndamm bei Sierksrade ein. Zur öffentlichen Beobachtung stehen speziell präparierte Teleskope bereit, die eine gefahrlose Beobachtung der Sonnenscheibe ermöglichen.

„Alle, die sich für dieses Himmelsereignis interessieren, sind recht herzlich eingeladen, dort einmal vorbeizuschauen. Wir hoffen auf gute Sichtbedingungen; denn bei schlechtem Wetter findet diese Veranstaltung nicht statt“, schreibt Frank Szemkus, Kursleiter ‚Astronomie‘ der VHS Berkenthin.

Anfahrt über Sierksrade / Wendehammer Lindenweg, dann zu Fuß zirka 200 Meter den Radwanderweg Richtung Berkenthin gehen. Oder klimaschonend mit dem Fahrrad am Bahndammradweg Berkenthin – Sierksrade entlang.

 

Vorheriger ArtikelWorkshop: Lyrische Kalligraphie in Borstorf
Nächster ArtikelVerbände lehnen die Ortsumgehung ab
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.