Das Kino Mölln präsentiert ‚Und wer nimmt den Hund‘

361
Die Scheidung ist einfach - aber wer nimmt den Hund? Foto: Majestic Filmverleih
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Der Klassiker: Georg (Ulrich Tukur) verpasst seiner Ehe mit Doris (Martina Gedeck) den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura (Lucie Heinze) beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht.

Nun stehen sie – nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe – mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen. So spricht die Vernunft. Also entschließen sich die beiden – ganz zivilisiert – zu einer Trennungstherapie. Rosenkrieg light? Weit gefehlt! Denn schon bald übernimmt in diesem Minenfeld von Verletzlichkeiten das Herz die Regie.

Das Kino Mölln zeigt „Und wer nimmt den Hund“ am Freitag und Sonnabend, 1. und 2. November, jeweils um 19.30 Uhr im Theatersaal des Augustinum Mölln.

Vorheriger ArtikelLaterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne …
Nächster Artikel‚… nur zwei Stunden die Woche – für mich waren sie die Welt‘
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.