99 Rudersiege: die RRC-Siegesfeier 2019

242
Holger Zimmermann (li.) und Christian Wärmer (re.) mit den erschienen RRC-Siegerinnen und Siegern 2019
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Eine große Siegesfeier für die Rudersiege in der abgelaufenen Saison feierte der Ratzeburger Ruderclub. Sportchef Walter Urbrock konnte zusammen mit dem leitenden RRC-Trainer Christian Wärmer viele Clubmitglieder zusammen mit Ehrengästen und mit dem gemeinsamen Ziel begrüßen, die stolze Zahl von 99 RRC-Erfolgen zu feiern.

Ratzeburgs Bürgervorsteher Ottfried Feußner kam als erprobter Gratulant mit Bürgermeister Gunnar Koech, der allerdings wohl zum ersten WM-Erfolg seiner Amtszeit die Glückwünsche aussprechen durfte. Denn im Mittelpunkt des Interesses stand natürlich die Vizeweltmeisterschaft U19 von Steuerfrau Janne-Marit Börger, die sie im August aus Tokio im Juniorinnenachter nach Ratzeburg geholt hatte. Verdientermaßen wurde Jannes Leistung deshalb in die Ehrentafel aufgenommen. Weiter im Mittelpunkt: Johannes Langhans und Malte Machwitz. Beide Leichtgewichtsruderer führen die Rangliste Schleswig-Holstein an und haben eine überragende Saison hinter sich. Gleich zwei deutsche Meisterschaften in leichten Doppelzweier sowie im leichten Doppelvierer heimste das Duo ein. Langhans konnte sich zudem auch die Landesmeisterschaften im Ergo und im Sprint sichern. Trainer Christian Wärmer hob alle Erfolge der beiden Saisonwinner hervor: in keinem Wettkampf waren sie nicht als Sieger aus dem Boot gestiegen.

Maßgeblich war auch ihr Beitrag im Vierer der Lauenburgischen Gelehrtenschule bei Jugend trainiert für Olympia: auch hier ruderten sie das Boot zusammen mit Janne-Börger, Sören Sudeck und Vincent Grimm) auf das Siegerpodest. Über diesen Erfolg freute sich Schulleiter Thomas Engelbrecht im Namen der Lauenburgischen Gelehrtenschule besonders. Zusammen mit Darius Aghili, stellvertretender Schulleiter der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen, konnten sich die beiden Schulleitungen über weitere zahlreiche Erfolge der Schülerinnen und Schüler freuen.

Hinzutreten die großartigen Erfolge von Anna Calina Schanzes WM-Teilnahme in Linz (A) und die U23-WM-Teilnahme von Marieluise Witting in Florida (USA). Beide Ruderinnen konnten an der Siegesfeier nicht teilnehmen. Eine solche Feier ist aber auch Gelegenheit, den Trainern für ihren Beitrag zu den sportlichen Erfolgen gratulieren. Sportchef Walter Urbrock sprach „im Namen des Ratzeburger Ruderclubs und des Vorstandes den überaus verdienten Dank aus, für die überaus erfolgreichen Leistungen der Trainerinnen und Trainer und die Übungsleiterinnen und Übungsleiter.“ Dies galt besonders für Holger Zimmermann. Sportchef Walter Urbrock musste Holger Zimmermann aus seinem Traineramt für die jüngsten Ruderer verabschieden und dies „überaus schweren Herzens, denn Holger hat sich über viele, viele Jahre im RRC große Verdienste erworben“. Ein anschließendes gemeinsames Pizzaessen rundete den Abend ab.