SG Berkenthin/Krummesse: Gelungener Auftakt in der Verbandsliga Badminton

696
hinten von links: Martin Koop, Lasse Freimann, Jan-Sören Schulz, Tom Freimann, André Bockholdt; vorn : Katharina Meyer, Emily Thielmann. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin/Krummesse (pm). Große Freude herrschte am ersten Punktspielwochenende der Verbandsliga in der Sporthalle Berkenthin. Der Aufsteiger aus der Landesliga Süd empfing den Aufsteiger der Landesliga Nord, den Gettofer SC. Die SG konnte hier einen 5:3 Sieg verbuchen, es gewann das erste Herrendoppel Jan-Sören Schulz/Martin Koop, ebenso das zweiten Herrendoppel Lasse und Tom Freimann. Im ersten Herreneinzel verwies Jan-Sören Schulz seinen Gegner in die Schranken, Lasse Freimann und auch Katharina Meyer überzeugten ebenfalls in ihren Einzeln und so verbuchte die SG ihren ersten Sieg in der Verbandsliga.

Am Sonntagmorgen schien die Aufgabe gegen Blau-Weiss Wittorf 3 schwerer zu sein, die Mannschaft um Trainer André Bockholdt hoffte auf wenigstens ein unentschieden. Nachdem die beiden Herrendoppel Schulz/Kopp und Freimann/Freimann gewonnen wurden und auch das Mixed Meyer/Bockholdt den dritten Punkt holten, war die Spannung groß. Das Damendoppel Meyer/Thielmann und das Dameneinzel Emely Thielmann gingen leider verloren, es standen nun die drei Herreneinzel an. Jan-Sören Schulz gewann souverän das erste Herreneinzel, leider mussten sich Martin Koop und Tom Freimann im dritten Entscheidungssatz geschlagen geben. So stand es am Ende unentschieden.

Die SG Berkenthin/Krummesse belegt zurzeit den zweiten Tabellenplatz und ist damit sehr zufrieden. Man ist stolz uns über einen neuen Kooperationsvertrag mit der Traditionsmarke FZ Forza und bedankt sich für das Sponsoring beim KFZ Meisterbetrieb Eckmann und der AXA Generalagentur Plath.