Workshop-Phase der MSV zum Thema ‚Strukturreform 2020‘

315
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Uwe Hönke vom VFL Pinneberg wird die Abende moderieren. Foto: hfr

Mölln (pm). ‚Die MSV weiter gedacht‘ – so der Blick nach vorne. Dabei beschäftigt sich der Verein intensiv mit der Frage: „Wie steht die MSV in der Zukunft da?“ Zusammen mit den Mitgliedern sollen nun die nächsten Schritte der Entwicklung gegangen und in einer Workshop-Phase über hauptamtliche Strukturen im Vorstand gesprochen werdern.

An zwei Terminen können die MSV-Mitglieder aktiv beim Thema mitarbeiten und ihre Meinungen sowie Gedanken einbringen. Vorangegangen waren im Frühjahr dieses Jahres konstruktive Besuche aller Abteilungsversammlungen durch den Vorstand. Und mit

konnte der Verein einen erfahrenen Moderator aus der schleswig-holsteinischen Vereinswelt gewinnen, der an folgenden Abenden die MSV aktiv begleitet:

Montag, 23. September 2019, um 19 Uhr, Sportheim auf dem Waldsportplatz

Mittwoch, 16. Oktober 2019, um 19 Uhr, Sportheim auf dem Waldsportplatz

Wer als MSV-Mitglied dabei sein will, um aktiv am Thema mitzuwirken, wird um eine kurze Anmeldung unter info@moellnersv.de oder telefonisch im Sportbüro unter 04542/8270332 gebeten. Weitere Infos unter www.moellnersv.de.