Wandertag am 1. September in Nusse

275
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Nusse (pm). Die Stecknitz-Region wird attraktiver für Gäste und Bewohner. Nach gut 18 Monaten Planung vieler lokaler Akteure sind drei neue Wanderwege um Nusse Panten, Kühsen und Lankau herum entstanden. Die einfache Strecke ist fünf Kilometer lang. Die mittlere Strecke beläuft sich auf zehn Kilometer, während die große Strecke 17 Kilometer lang ist. Alle Stecken sind mit einem einheitlichen Logo und den jeweiligen Kilometerangaben ausgezeichnet.

Die neuen permanenten Wanderwege werden nun am 1. September mit einer geführten Wanderung von zehn Kilometer in Nusse ab 10 Uhr der Öffentlichkeit übergeben. Im Vorwege findet in der Nusse Kirche eine kleine Andacht mit Pastor Pfeiffer statt. Am Start und auf der Strecke gibt es kleine Rastplätze mit Ständen, an denen Erfrischungen gereicht werden.

Anfang September erscheint die kostenlose Wanderkarte der Tourismusgesellschaft des Kreises HLMS, auf der neben der 17 Kilometer Stecke in Nusse, auch die Strecken in Krummesse mit 21 Kilometer und Berkenthin mit 20 Kilometer veröffentlicht sind. Die Karten sind auch über die TouristService der Stecknitz-Region in Berkenthin zu beziehen.