Erfolgreiches Abschneiden aller drei Möllner Triathleten in Bornhöved

377
Paul Grindel souverän vorn. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Bornhöved/Mölln (pm). Am Sonntag suchte die SHTU in Bornhöved seine Landesmeister in den Schüler und Jugendklassen über 400m Schwimmen, 11 Km Radfahren und 2,5 Km Laufen. In der Schüler A (Jg. 2006-2007) hatten die Möllner Talente Paul Grindel und Ben Schumacher das Ziel, vorne mitzumischen und gingen entsprechend selbstbewusst an den Start.

Ben Schumacher. Foto: hfr

Paul, bereits Duathlon-Landesmeister und in der Kids-Cup-Wertung deutlich vorn, zeigte sofort, wohin die Reise geht, nach 400m Schwimmen stieg er schon mit Vorsprung als Erster aus den Fluten, baute seinen Vorsprung auf der 11 Km Radstrecke noch aus und war dann anschließend auch schnellster auf der 2,5 Km Laufstrecke, damit überlegener Landesmeister in 36:16 Minuten. In seinem Sog schwamm Ben Schumacher, verließ als Zweiter das Wasser und hielt diesen Vorsprung mit der viertschnellsten Radzeit bis zum Wechsel. Auf der Laufstrecke wurde er dann noch von einem Konkurrenten eingeholt, blieb im an den Fersen und konnte ihn im Zielfinish dann wieder abfangen, Lohn für diesen famosen Schlussspurt die Silbermedaille vor dem Kieler Felix Mayer, beide in 38:20 Minuten.

Siegerehrung SchA männl. und weibl. mit Paul auf 1 und Ben auf 2. Foto: hfr

Kevin Nordhaus, Ak 30, hatte sich für den Sprinttriathlon ( 500m Schwimmen, 22 Km Rad und 5 Km Laufen ) angemeldet. Er kam nach 7:13 Minuten als zweiter aus dem Wasser, schnappte sich auf dem Rad im Schlussspurt Christian Tügel aus Neumag und erreichte mit der drittschnellsten Laufzeit aller Teilnehmer seiner Ak mit 25 Sekunden Vorsprung als Erster der AK das Ziel, finishte damit gesamt als 16.