A.W.Niemeyer-Cup: Regatta beim Ratzeburger Segler-Verein

209
Foto: Walter Hentschel
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Am Wochenende 24. und 25. August können sich die Segler auf dem Ratzeburger See wieder beweisen. Der AWN – Cup wird ausgesegelt. Veranstalter ist der Ratzeburger Segler-Verein.

Jede und jeder kann teilnehmen. Bei dieser offenen Regatta können alle Bootsklassen mitmachen. Es wird wieder Einzel- und Mannschaftswertungen geben. Die Mannschaften werden kurz vor Beginn der Regatta am Sonnabend gebildet. Ausschreibungsdetails im Internet unter https://ratzeburger-segler-verein.de/rega_anmeldung.html.

„Die Preise für die Teilnehmer werden wieder von A.W.Niemeyer spendiert. Die Firma weiß, was Seglerherzen höher schlagen lässt“, erklärt Gudrun Bandelier, Vorsitzende des Ratzeburger Segler-Vereins.

Nach den Wettfahrten bietet sich die Terrasse des Clubhauses oder das Hafengelände des RSV zum geselligen Ausklang an. Regattaleitung und Sicherungsboote werden vom RSV und der DLRG gestellt. Als Startschiff kommt das Traditionsschiff des Vereins, der „Albatros“ zum Einsatz, ein Schiff mit Charakter. Das ehemalige Versetzboot der Reichsmarine aus dem Jahr 1938 ist seit 1989, also seit 30 Jahren, im Vereinsbesitz .2004 wurde der Albatros- Dank der großzügigen Spende eines Albatros-Begeisterten – aufwendig rekonstruiert und bleibt ein Schmuckstück auf dem Ratzeburger See.

Teilnehmer zum Segeln oder Zuschauen sind im der RSV herzlich willkommen.