Verstärkung für die Kreisverwaltung – Start der neuen Nachwuchskräfte

Am Donnerstag, 1. August 2019 war Ausbildungsstart beim Kreis Herzogtum Lauenburg.

650
Die Nachwuchskräfte mit Landrat Dr. Christoph Mager (Bildmitte), dem leiter des Fachdienstes Personal (letzte Reihe ganz links) und dem Ausbildungsleiter Christian Hoffmann (erste reihe ganz links). Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Für acht neue Nachwuchskräfte ist es nun soweit: Die Ausbildung oder das Duale Studium beginnt. Der Kreis bildet 2019 in vier verschiedenen Berufen aus. Neben den klassischen Verwaltungsberufen als Verwaltungsbeamte im ehemals mittleren und gehobenen Dienst oder als Auszubildende zu Verwaltungsfachangestellten, wird erstmalig wieder seit 2013 auch ein Fachinformatiker ausgebildet.

Sarah Schulz, Anna-Luise Büsing und Justus Grünwald erhielten von Landrat Christoph Mager ihre Ernennungsurkunden zu Kreisinspektoranwärtern. Damit beginnt für Sie der Vorbereitungsdienst und das dreijährige duale Studium zum Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“. Jennifer Bleiß wurde zur Kreisobersekretäranwärterin ernannt und vereidigt. Ihr Vorbereitungsdienst wird am 31.07.2021 enden. Dustin Christopher Dustin, Christopher Siemers, Pia Sophie Bigott und Nina-Sophie Zahrnd beginnen ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten, Ibanez Hartmann wird zum Fachinformatiker in der Systemintegration ausgebildet. Die neuen Auszubildenden und Studierenden haben sich zuvor in einem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen zahlreiche Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt.

Bei der Begrüßung betonte Landrat Dr. Christoph Mager, dass alle sehr gute Aussichten hätten, nach Abschluss der Ausbildung auch übernommen zu werden. „Abgesehen, dass in den nächsten Jahren sehr viele Kolleginnen und Kollegen auf allen Ebenen in den Ruhestand treten werden, gibt es auch eine recht große Fluktuation bei den Mitarbeitenden. Alleine heute nehmen insgesamt 17 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Beschäftigung bei der Kreisverwaltung auf.“

Die Ausbildungszeit startet zunächst mit zwei Willkommenswochen für die Nachwuchskräfte, in denen sie die Verwaltungsstrukturen und ihre neuen Kolleginnen und Kollegen und die Nachwuchskräfte der letzten Jahrgänge kennenlernen. Ausbildungsleiter Christian Hoffmann hat dazu ein umfangreiches Programm entworfen. Es stehen unter anderem Besuche der Außenstellen der Kreisverwaltung sowie verschiedene Einführungskurse zu EDV-Themen und Service-Schulungen auf dem Plan.

Ausbildungsleiter Hoffmann: „Der Wettbewerb um die nächste Generation der Mitarbeitenden ist hart umkämpft. Ich freue mich, dass sich unsere neuen Nachwuchskräfte für eine aussichtsreiche Zukunft beim Kreis Herzogtum Lauenburg entschieden haben. Gemeinsam werden sie generationsübergreifend die Kreisverwaltung der Zukunft prägen. Die Bewerbungsphase für den Ausbildungs- bzw. Studienbeginn 2020 ist bereits in vollem Gange. Bewerbungen sind noch bis zum 30. September 2019 möglich.“

Mit der Begrüßung der neuen Nachwuchskräfte findet traditionell auch die Ausbildung der Vorjahrgänge ihren Abschluss: Stefan Schwab und Michelle Mahlke haben ihren Vorbereitungsdienst als Kreisinspektoranwärter erfolgreich abgeschlossen. Stefan Schwab verstärkt nun den Fachdienst Amtsvormundschaft, Unterhaltsvorschuss und Betreuung, während Michelle Mahlke den Fachdienst Eingliederungs- und Gesundheitshilfe unterstützt.

Laura Tillmann und Thorsten Voigt haben ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten ebenfalls erfolgreich beendet. Sie werden in den Fachdiensten Soziale Leistungen bzw. Finanzen, Organisation und Informationstechnik übernommen.

Landrat Christoph Mager ehrte Michelle Mahlke, Stefan Schwab und Thorsten Voigt für ihre besonders guten Leistungen während der Ausbildung mit einem Buchpräsent.