Kreisjugendring: Noch freie Plätze bei Jugendfreizeit

184
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Von Dienstag, 30. Juli bis Sonntag, 4. August führt der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg eine Freizeit der besonderen Art durch: „Wir wissen, was wir wollen – Der Film“. Teilnehmen können alle zwischen elf und fünfzehn Jahren.

Sommerferien sind das Highlight eines Schuljahres. Aber was macht die Ferien erst zu der schönsten Zeit? Genau das soll gemeinsam herausgefunden werden. Die Ergebnisse werden gemeinsam in einem Film umgesetzt. Die Teilnehmenden sind dann Ideengeber, Drehbuchautorin, Schauspielerin, Kameramann, Regisseurin und werden den Film schließlich auch schneiden. Es ist geplant, dass der Film im Anschluss auch öffentlich präsentiert wird. Denn auch die Erwachsenen sollen wissen, was Kinder und Jugendliche in den Ferien wollen. Neben dem Filmprojekt bleibt natürlich auch Zeit für Eure Freizeit. Das Filmprojekt wird durch „Demokratie leben!“ gefördert.

Die Freizeit findet mit Übernachtung und Vollverpflegung in der Jugendherberge Mölln statt. Die Kosten betragen 50 Euro/ermäßigt 25 Euro. Weitere Informationen beim Kreisjugendring unter www.kjr-herzogtum-lauenburg.de sowie unter der Telefonnummer 04542-843784 und per Email an info@kjr-herzogtum-lauenburg.de

Tagesaktionen des Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg

Abenteuer Mittelalter: Kinder und Jugendliche können sich in die aufregende Welt des Mittelalters begeben und anschauen, wie die Menschen damals gelebt haben. In dem kleinen Lager in Behlendorf erwarten die Kids von Mittwoch, 17. Juli bis Freitag, 19. Juli (jeweils nachmittags von 14 bis 18 Uhr) mittelalterliche Spiele, tolle Bastelaktionen sowie Juggern, eine Mischung aus Mannschaftssport und Fechten. Mitzubringen sind Sportsachen für draußen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig und es entstehen keine Kosten.

Sommer, Sonne, Spiel & Spaß: Bei schönem Wetter Zuhause langweilen? Geht ja gar nicht! Der Kreisjugendring kommt am Dienstag, 23. Juli, von 14 bis 18 Uhr mit einem spannenden Spieleparcours und der Hüpfburg an die Badelagune in Müssen. Daher pack Deine Freunde ein und erlebe einen etwas anderen Ferienspaß. Eine Anmeldung ist nicht notwendig und es entstehen keine Kosten.

Vorheriger Artikel‚wir2‘ geht in die nächste Runde
Nächster ArtikelDie Große Rieger-Orgel im Ratzeburger Dom
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.