Das ‚Prahm-Buch‘ ist erhältlich

164
Die Stecknitzfahrt war der Vorläufer des heutigen Elbe-Lübeck-Kanals. Mittels Salzprahm wurde das Salz nach Lübeck "getreidelt". Das Gemälde stammt im Original vom englischen Maler John Constable (1776 bis 1837). Repro: Friedrich J. Flint / Montage: Andreas Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (aa). In Berkenthin sind gerade 120 Seiten im A4-Format mit über 350 Bildern samt Geschichte und Geschichten des Kanals, des Salzhandels, der Stecknitz­fahrer, der Stecknitz-Re­gion und natürlich des Berkenthiner Salzprahms Maria Magdalena erschienen. Anlass der Veröffentlichung ist der zehnte Geburtstag der Prahm­kameraden

Das Buch gibt es beim Amt Berkenthin, Am Schart 16, 23919 Berkenthin, info@stecknitz-region.de. Hardcover: 22 Euro, Softcover: 12 Euro.