Tödlicher Verkehrsunfall bei Langenlehsten

1125
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Langenlehsten (pm). Am Dienstagabend (25. Juni) ist es auf der Landesstraße 205 in Höhe Langenlehsten zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 27-Jähriger aus Mölln kam dabei ums Leben.

Gegen 18 Uhr kam der Fahrer mit seinem Mercedes C-Klasse aus Büchen kommend in Richtung Gudow fahrend aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich einer Doppelkurve nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen mehrere Bäume. Der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle. Seine 23 und 24 Jahre alten Mitfahrer aus Grambek wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Landesstraße 205 blieb für die Bergung- und Rettungsmaßnahmen zirka zwei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei in Büchen aufgenommen.

Vorheriger ArtikelZeugen nach Einbruch gesucht
Nächster Artikel1,4 Millionen für Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.