Sportfest in Steinhorst

304
(v.li.) Daniel Hardtke und Marcel Bargholz (Eichede Allstars), Lucas Molter (SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg), Yannick Allner (Steinhorst – Labenz I) und Kevin Kanter (Linauer SV). Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Steinhorst (pm). Bei seinem traditionellen Sportfest, das in diesem Jahr zum 66. Mal stattfand, führte der Sportverein Steinhorst-Labenz das „Wandern für alle“ und ein Herrenfußballturnier durch. Außerdem wurde den Sportplatzbesuchern Torwandschießen und von der Vereinsschützensparte organisiert ein Blumenschießen angeboten.

Sieger beim nachmittäglichen Herrenfußballturnier, das bei sommerlichem Wetter eine große Zuschauerresonanz fand, wurden die Eichede Allstars gefolgt von der SG Wentorf/Sandesneben/Schönberg, dem SV Steinhorst-Labenz I und dem Linauer SV. Weiter nahmen am Turnier teil, der Möllner SV, die A-Jugend / JSG Sandesneben und Steinhorst – Labenz II. Bester Torwart des Turniers war Mark Szkucik (U 19-JSG Sandesneben). Als bester Spiele beeindruckte Daniel Hardtke (Eichede). Beim Torwandschießen gab des folgende Platzierung Niklas Stobbe (Wentorf, gefolgt von David Pecani (Labenz) und Rudi Schmidt (Schiphorst). Eine spontane Geldsammlung auf Anregung der Steinhorster Fußballer für einen bei einem Badeunfall im Großensee (Stormarn) verletzten und nun querschnittgelähmten 17jährigen Sportler erbrachte 220 Euro.

Am Vormittag gingen 75 Wanderer, unter ihnen auch fünf Gruppen mit Feuerwehrleute auf eine Wanderstrecke von acht Kilometer, die durch den Steinhorster Forst führte. Am Ziel wurde ihnen die diesjährige Wandermedaille überreicht. Der Feuerwehrmusikzuges Klinkrade begrüßte die rückkehrenden Wanderer mit flotten Klängen.