Geesthachter Ferienprogramm: Heiße Phase beginnt

207
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Foto: Timo Jann

Geesthacht (pm). Nachdem am 5. Juni die ersten Plätze verlost worden sind, können jetzt die verbliebenen Angebote direkt gebucht werden. Unter www.unser-ferienprogramm.de/geesthacht sind die freien Plätze zu finden.

Sven Minge, Vorsitzender des Stadtjugendringes, freut sich über die positive Resonanz: „Bis Ende Mai haben wir 296 Plätze an 179 Kinder und Jugendliche zuteilen können. Von den Eltern haben wir vielfach Lob für das neue Online- Anmeldeverfahren erhalten, Fragen konnten bisher schnell beantwortet werden.“

Freie Plätze sind unter anderem noch beim Besuch des Geesthachter Bürgervorstehers Samuel W. Bauer im Rathaus, Schnuppertriathlon des VfL Börnsen, Radtouren mit dem ADFC, Fußball-Training des VfL Grünhof-Tesperhude, Polizei und beim Besuch der Feuertechnischen Zentrale in Elmenhorst zu finden.

Der Geesthachter Stadtjugendring (SJR) passt die Angebote laufend an, deshalb lohnt sich eine regelmäßige Sichtung der Internetseite zu den Ferienangeboten:
„Erste Anbieter haben aufgrund der Nachfrage ihre Angebote erweitert. Das zeigt einen Vorteil des neuen Online-Verfahrens.“

Wichtiger Hinweis: Nach Rücksprache mit dem Hersteller Nupian, werden die Wartelisten aktuell nicht berücksichtigt. Hier gab es in anderen Kommunen Probleme bei der Zuteilung. Im nächsten Jahr soll es ein verbessertes Verfahren dazu geben.

Die Sommerferien in Schleswig-Holstein beginnen erst am 1. Juli, es bestehen derzeit noch gute Chancen interessante Angebote zu ergattern.

„Nach der bereits stattgefundenen Verlosung, werden die verbliebenen Plätze nun im Windhund-Verfahren vergeben. Wir befinden uns deshalb in der heißen Phase. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!“, unterstreicht Minge.

Der SJR Geesthacht e. V. ist eine Arbeitsgemeinschaft aus Vereinen, Verbänden, Organisationen und Einzelpersonen, die örtlich die Kinder- und Jugendarbeit als Dachverband vernetzt. Damit sind mehr als 4.500 junge Mitglieder unter
27 Jahre dem Dachverband angeschlossen. Ihre Interessen und Vorhaben werden durch den Stadt-, sowie Kreis- und Landesjugendring und durch die Stadt Geesthacht unterstützt und gefördert. Informationen zu unseren Sponsoren und zu einer kostenlosen Mitgliedschaft sind unter www.sjr-geesthacht.de zu finden.

Vorheriger ArtikelFührung durch das E-Werk
Nächster ArtikelHochwertiger PKW gestohlen
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.