Agentur für Arbeit Bad Oldesloe bleibt am 19. Juni geschlossen

386
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln/Geesthacht (pm). Die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe ist am 19. Juni (Mittwoch) ganztägig aufgrund einer innerbetrieblichen Veranstaltung geschlossen. Von der Schließung betroffen sind auch die Geschäftsstellen der Arbeitsagentur in Ahrensburg, Reinbek, Geesthacht und Mölln.

„Aufgrund der eintägigen Schließung sind an diesem Tag keine Arbeitslosmeldungen möglich“, erklärt Grit Behrens, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe. „Wer sich an diesem Tag arbeitslos melden muss, wird jedoch keine finanziellen Nachteile haben, wenn er die Meldung umgehend am nächsten Tag nachholt. Wir erkennen die rückwirkende Meldung an.“ Auch das Berufsinformationszentrum (BiZ) kann am 19. Juni nicht genutzt werden.

Geschlossen bleiben neben der Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe auch die Geschäftsstellen in Ahrensburg, Reinbek, Mölln und Geesthacht. Am 20. Juni sind die Dienststellen wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Bei Fragen, Anliegen oder Mitteilungen empfiehlt Behrens, die kostenfreie Service-Rufnummer 0 800 / 4 5555 00 (erreichbar von Montag bis Freitag von jeweils 8 bis 18 Uhr) oder die Online-Angebote (eServices) der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de/eservices zu nutzen.