Alles Bach! Pfingstkonzert im Dom

321
Faboi Doppelrohrquartett mit Mitgliedern der Staatskapelle Berlin . Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Pfingsten ist das Fest des Windes und der Zungen, des Geistes und der Sprache. So trifft es sich gut, wenn das Faboi Doppelrohrquartett das Pfingstkonzert am Sonnabend, 8. Juni 2019, um 20 Uhr im Ratzeburger Dom gestaltet. Denn Doppelrohrinstrumente sind nichts anderes als Zungen, die durch Luft (Wind) zum Klingen (Sprechen) gebracht werden.

Faboi bringt verschiedene Oboeninstrumente wie Oboe d’amore, Englischhorn, Bassoboe und Fagott zum Erklingen. Die Musiker sind Mitglieder der Staatskapelle Berlin, die in der Lindenoper zuhause ist.

Auf dem Programm stehen Werke der großen Bach-Familie, neben dem berühmten Johann Sebastian gehören Johann Christoph Friedrich, Wilhelm Friedemann, Carl Philipp Emanuel und Johann Christian dazu.

Domorganist Christian Skobowsky ergänzt die Programmfolge mit Pfingstmusik J. S. Bachs, gespielt auf der Großen Orgel, die neben ihrer Vielzahl von Lippenpfeifen auch eine ganze Reihe an Zungenstimmen aufweist.

Der Eintritt kostet 12, ermäßigt 7 Euro; die Abendkasse öffnet um 19.15 Uhr.

Vorschau

Sonnabend, 22. Juni 2019
18 Uhr
ERÖFFNUNGSKONZERT DES ORGELSOMMERS
„Pater noster – Impressionen“
Schütz, Buxtehude, Bach Mendelssohn, Becker, Messiaen, Vasks
Thomaskantorei Frankfurt a. M.
Domorganist Christian Skobowsky
Leitung: Tobias Koriath