Klaus Schlie kandidiert nach 20 Jahren nicht wieder für das Amt des Kreisvorsitzenden der CDU Herzogtum Lauenburg

748
Der lauenburgische Landtagsabgeordnete Klaus Schlie (CDU). Foto: Holger Stöhrmann
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Seit 20 Jahren ist Klaus Schlie Kreisvorsitzender der CDU Herzogtum Lauenburg. Am Montag, 27. Mai 2019, hat er in einer Kreisvorstandssitzung mitgeteilt, dass er für dieses Amt im Herbst auf dem regulär stattfindenden Kreisparteitag nicht wieder für diese Funktion kandidieren wird.

„In diesem Jahr konnte ich meinen 65. Geburtstag feiern. Es war für mich eine große Ehre, aber auch eine ständige Herausforderung, die CDU Herzogtum Lauenburg gemeinsam mit einem Team von engagierten Parteifreunden 20 Jahre lang als Vorsitzender führen zu dürfen. Es ist mir aber auch wichtig, die Entscheidung über die Beendigung dieser Aufgabe selbstbestimmt treffen zu können“, so Klaus Schlie.

In einem Brief an die Funktionsträger seiner Partei hat Klaus Schlie seinen Entschluss mitgeteilt.

Vorheriger ArtikelNur 70 Stunden
Nächster ArtikelTödlicher Verkehrsunfall auf der A 24
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.