Möllns Mini-Buch für Mini-Narren

385
Mini-Buch: Eulenspiegels neue Streiche - Die Stadtseewette. Foto: Kathrin Thomann / Mölln Tourismus
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). 96 kleine Geschichten ranken sich um Till Eulenspiegel, den beliebten Volksnarren, der in Mölln seine letzten Lebensjahre verbracht haben soll. Wohl keine Stadt ist mit Till Eulenspiegel so verbunden wie Mölln. Nun hat das Tourismus- und Stadtmarketing Mölln die Geschichten um eine weitere Erzählung ergänzt. Im Eigenverlag ist ein Mini-Buch für Kinder erschienen.

In Zusammenarbeit mit dem Comic Zeichner Tobi Wagner und dem Möllner Eulenspiegeldarsteller Sven Kolb als Autor ist ein Mini-Buch mit viel Lokalkolorit entstanden. Der Titel des Buches „Eulenspiegels neue Streiche – Die Stadtseewette“ gibt bereits Hinweise auf den Inhalt, der in Anlehnung an Eulenspiegels Historien einen neuen Streich des Narren präsentiert. „Dass ich mir einen Streich auf den Leib schreiben konnte, hat mich natürlich besonders angespornt“, freut sich Sven Kolb. Inhaltlich hält Eulenspiegel in seiner kleinen Geschichte den Protagonisten den Spiegel vor und nimmt sie aufs Korn.

Till Eulenspiegel Darsteller Sven Kolb schrieb den neuesten Streich des Möllner Narren. Foto: photocompany / Mölln Tourismus

Illustriert wurde die Geschichte von Tobi Wagner aus Schöppenstedt. Eine Stadt die ebenfalls mit der Figur von Eulenspiegel verwoben ist, denn hier soll er im Jahr 1300 geboren worden sein. Mit liebevollen Details gezeichnet, gibt es viel zu entdecken. So versteckt sich auf jeder Seite eine Eule, die gefunden werden möchte.

Tobi Wagner – Comiczeichner. Foto: Tobi Wagner

„Ich bin mit Eulenspiegel aufgewachsen – sozusagen mit dem Schalk im Nacken. Immerhin komme ich aus der Ecke, in der Eulenspiegel geboren wurde. So liegt es nah, dass Till immer präsent war und ist. Dass man als Comiczeichner wie Eulenspiegel schön albern sein kann, kommt mir bei meiner zeichnerischen Arbeit sehr gelegen. Als die Frage kam, ob ich für die Eulenspiegelstadt Mölln etwas zeichnen könne, war meine Antwort natürlich klar. Neue Eulenspiegeleien hatte ich schon immer im Kopf. Dass Sven Kolb nun eine neue „Historie“ schrieb und ich sie bebildern durfte, war eine glückliche Fügung. Zeichnerisch Till in die Jetztzeit an reale Orte zu holen, fand ich besonders reizvoll.“, so Tobi Wagner.

„Eulenspiegel wird in Mölln seit 1908 von unterschiedlichen Darstellern präsentiert. Seit über 50 Jahren ist ein „hauptamtlicher Narr“ beim Tourismus- und Stadtmarketing Mölln angestellt. Die Figur ist Möllner Sympathieträger und in

Titel des Mini-Buches: Eulenspiegels neue Streiche – Die Stadtseewette © Mölln Tourismus

seiner grundlegenden Botschaft immer noch aktuell. Wir wollen das Andenken lebendig halten. Insbesondere auf Kinder hat die Narrenfigur eine starke Anziehungskraft, bricht Eulenspiegel doch immer wieder aus den Normen aus und geht seinen eigenen Weg.“, verrät Jochen Buchholz, Kurdirektor in Mölln.

Das Buch wurde auf umweltfreundlichem, FSC-zertifiziertem Recycling-Papier gedruckt und ist ab sofort in der Tourist-Information oder im Onlineshop zum Preis von 2,50 Euro erhältlich.