Garten der Vielfalt erwacht aus dem Winterschlaf

235
Das Gartenteam freut sich nach getaner Arbeit auf eine reichhaltige Ernte. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Bereits am Montag, 8. April, trafen sich die ersten fleißigen Gartenbegeisterten, um den Frühling im Garten der Vielfalt einzuläuten. Die Gartensaison ist hiermit eröffnet: Jeden Montag von 17 bis 19 Uhr öffnet der Garten der Vielfalt im Grambeker Weg 74 seine Pforten und kann von jedem besucht werden, der Spaß an der Gartenarbeit hat.

Kinder können sich, während die Eltern im Garten wühlen, an einer Schaukel austoben.
Der Garten der Vielfalt ist ein Projekt der Möllner Willkommenskultur, in dem gemeinsam mit anderen Garteninteressierten gepflanzt, geerntet oder einfach nur geklönt werden kann.

Wer auch Interesse hat: das Gartenteam freut sich über weitere Unterstützung. Wer vielleicht noch alte Holzgartenmöbel hat, die zum Wegwerfen zu schade sind oder einen Rasenmäher, der noch funktioniert aber nicht mehr gebraucht wird, darf sich gerne melden.

Rückfragen an:
Cornelia Johns
Ehrenamtsbetreuerin und Sprecherin der Möllner Willkommenskultur
0173-3166744 oder ehrenamtsbetreuung@stadt-moelln.de

Vorheriger Artikel‚Der Vorname‘ im Kino in Mölln
Nächster ArtikelScheunenbrand in Berkenthin
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.