Gunnar Koech gewinnt den Kampf ums Rathaus – Minutenprotokoll zur Bürgermeisterwahl

347
Wahlsieger: Gunnar Koech konnte sich bei der Wahl um das Bürgermeisteramt mit 56,81 Prozent der Stimmen durchsetzen. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (aa). ‚Da waren es nur noch zwei´ – Bei der Wahl am 10. März konnten sich von fünf Bürgermeisterkandidaten Gunnar Koech und Manfred Börner mit den meisten Stimmen für die Stichwahl am 31. März 2019 empfehlen. Mehr als 12.000 Ratzeburger waren aufgerufen zu entscheiden, wer für die nächsten sechs Jahre Verwaltungschef der Inselstadt werden soll. Am Ende setzte sich mit einem deutlichen Ergebnis Koech durch. Alles zur Wahl lesen Sie im Minutenprotokoll auf Herzogtum direkt.

Koechs Kommentar nach der Wahl: „Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Ich bin sehr glücklich, dass ich so viele Menschen überzeugt habe. Ohne den Rückhalt meiner Frau und meiner Kinder wäre das nicht möglich gewesen, ich bin meiner Familie sehr dankbar dafür. Viele haben mich auf diesem Weg unterstützt – wir waren ein großes Team – und ich danke euch allen für euer Engagement in den letzten Wochen.“

19.28 Uhr: Der Ratssaal leert sich nun langsam. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und noch einen angenehmen Abend.

19.18 Uhr: Koech dankt allen Helfern und seiner Frau. Er freue sich auf die kommende Aufgabe als Bürgermeister. Er sei froh, dass Gerüchte in Ratzeburg keine Macht hätten.

19.16 Uhr: Gratulation und Blumenstrauß von Bürgermeister Voß und Bürgervorsteher Feußner.

19.14 Uhr: Der letzte Stimmbezirk ist ausgezählt: Koech gewinnt mit 56,81 %, Börner erhält 43,19 %. Koech hat gewonnen.

19.12 Uhr: Manfred Börner hat den Ratssaal wieder verlassen.

19.07 Uhr: Der 11. Stimmbezirk: Koech 57,45 % , Börner 42,55 %

19.06 Uhr: Ich bitte die Verbindungsprobleme zu entschuldigen. Wir hatten die Kapazitäten bereits erhöht. Aber Sie liebe Leser sind dieses Mal noch zahlreicher als beim letzten Mal hier im Liveticker.

19.05 Uhr: Die Wahlbeteiligung liegt jetzt bei 46,3 %. Noch zwei Stimmbezirke fehlen.

18.58 Uhr: Ein sehr enttäuscht wirkender Manfred Börner ist jetzt eingetroffen.

18.57 Uhr: Koech 57,4 %, Börner 42,6 % nach 10 von 12 Stimmbezirken.

18.56 Uhr: Koech 57,11%, Börner 42,89 % nach 9 Stimmbezirken

18.49 Uhr: Die Wahlbeteiligung liegt bislang bei 43,1%

18.48 Uhr: Koech liegt nach 5 Stimmbezirken weiter vorn. Koech 57,56 %, Börner 42,44%

18.26 Uhr: Jubel in den Zuschauerreihen macht sich breit. Das erste Ergebnis ist da: Koech liegt bei 62,1%, Börner bei 37,9 %

18.22 Uhr: Der Ratssaal ist wieder sehr gut gefüllt. Die ersten Ergebnisse könnten bald reinkommen.

18.09 Uhr: Da es am 10. März sehr eng war und offensichtlich heute noch mehr Gäste erwartet werden, ist auch der hintere Teil des Ratssaals geöffnet.

18.04 Uhr: Kandidat Gunnar Koech ist inzwischen eingetroffen. Auch Bürgermeister Rainer Voß ist bereits vor Ort.

18 Uhr: So, die Wahllokale haben geschlossen. Jetzt geht es ans Auszählen.

Foto: Anders

17.51 Uhr: Es ist angerichtet: Die ersten Schaulustigen treffen zur Wahlparty im Ratssaal ein.

17 Uhr: Der imaginäre Gong für eine letzte Schlussrunde auf der Uhr erklingt, dann ist Zapfenstreich in den Ratzeburger Wahllokalen.

14 Uhr: Im Wahllokal 1 im Rathaus gingen bislang 185 Bürger zur Wahlurne. Dazu kommen 104 Briefwähler. Bei 861 Wahlberechtigten macht das aktuell eine Wahlbeteiligung von 33,6 Prozent. Also etwas höher als vor drei Wochen um die gleiche Zeit. Das lässt hoffen.

13 Uhr: Noch fünf Stunden bis die Wahllokale schließen.

12.15 Uhr: Viel Betrieb heute in Ratzeburg. Im Wahllokal im Rathaus ist ein Kommen und Gehen. Gleichzeitig zieht es bei dem Wetter viele Menschen heraus an die frische Luft. Neben der Wahl locken heute in Ratzeburg ein verkaufsoffener Sonntag sowie ein Foodtruck-Festival auf dem Marktplatz viele „Kauf- und Sehleute“ an.

10.34 Uhr: Vor zwölf Jahren unterlag Gunnar Koech ebenfalls in einer Stichwahl mit nur 17 Stimmen Unterschied seinem damaligen Herausforderer Rainer Voß. Wie wird er sich heute gegen Manfred Börner schlagen? Der Tag verspricht auf jeden Fall Spannung bis zum Schluss.

9.45 Uhr: Ab 18.30 Uhr werden heute wieder die ersten Ergebnisse erwartet und im Ratssaal verkündet. Herzogtum direkt wird natürlich live dabei sein.

9.35 Uhr: Alle Artikel und Meldungen zum Bürgermeister-Wahlkampf der letzten Monate finden Sie übrigens hier.

9 Uhr: Am 10. März lag die Wahlbeteiligung bei 49,5 %. Wird das heute übertroffen? Oder fühlen sich die Wähler aufgrund der Ereignisse der letzten Tage eher abgeschreckt?

8 Uhr: Die zwölf Wahllokale in Ratzeburg haben ab jetzt wieder geöffnet. Im Grunde gelten die gleichen Regeln wie am 10. März: Die Wähler haben bis 18 Uhr Zeit ihre Stimme abzugeben. Wahlberechtigte können nur in dem Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind. Wähler werden gebeten, die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Pass zur Wahl mitzubringen. Die Wahlbenachrichtigung soll bei der Wahl abgegeben werden. Der einzige Unterschied: Wer heute die meisten Stimmen erhält wird neuer Bürgermeister von Ratzeburg.