Mitgliederversammlung des DRK Ortsvereins Steinhorst

131
(v.li.) Karsten Brandt (Westerau) – 50 Blutspenden und Barbara Kahns (2. Vorsitzende der DRK Ortsvereins Steinhorst). Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Steinhorst (pm). Die Mitglieder des DRK Ortsvereins, augenblicklich 37 an der Zahl, kamen zu ihrer Jahresversammlung im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr zusammen. Auf der Agenda standen Regularien und Ehrungen.

Die stellvertretende Vorsitzende Barbara Kahns berichtete von der vorjährigen Blutspendeaktion. Es kamen 62 Spender nach Steinhorst, davon zwei, die erstmalig eine Blutspende abgaben. Für 50 Blutspenden wurde in der Versammlung Karsten Brandt aus Westerau geehrt. Die Ehrungen für 25 Blutspenden durch Maren Strampfer (Steinhorst), 50 Spenden von Gesa Steingrube (Steinhorst) und 75 Spenden von Ulrike Tiefensee aus Rethwisch werden nachgeholt. Sechs Seniorennachmittage fanden im Feuerwehrgerätehaus statt und schließlich richtete der Ortsverein die Seniorenweihnachtsfeier für die Gemeinde aus.

Der diesjährige Jahresplan umfasst wieder sechs Seniorennachmittage, den 45. Blutspendetermin am 20.Mai 2019 um 15 Uhr im Steinhorster Sportheim und die Weihnachtsfeier für Senioren und Mitglieder.

Vorheriger ArtikelKreative Kunstwerkstatt und Osterallerlei mit Basteln und Backen
Nächster Artikel‚Fridays For Future‘ auch in Mölln
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.