Jahreshauptversammlung 2019 der Feuerwehr Niendorf bei Berkenthin

494
(v.re.) Wehrführer Martin Schlemmer, Wilfried Martens, Lou Plath, Bürgermeister Rainer Wilkens, Christian Wilken und Dirk Wilken. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Niendorf bei Berkenthin (pm). Am Freitag (8. Februar) um 19.30 Uhr kam die Niendorfer Feuerwehr zur Jahreshauptversammlung im Dörpshuus zusammen. Als Gäste begrüßte der Wehrführer Martin Schlemmer Bürgermeister Rainer Wilkens und die Gemeindevertretung von Niendorf, den stellv. Amtswehrführer Heiko Kröger, Volker Bockholt vom Kreisfeuerwehrverband und die Wehrführer der FF Kühsen Gregor Gerling der FF Göldenitz Frank Macke sowie den stellv. Ortswehrführer Bergrade Holger Berndt, Lukas Wilken von der Jugendfeuerwehr Berkenthin und den Anwärter Lasse Martens. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahl des stellvertretenden Wehrführers und eines Rechnungsprüfers sowie der aktuelle Stand zum Umbau des Feuerwehrhauses und zum neuen Feuerwehrfahrzeug (TSFW).

In seinem Grußwort wies der Bürgermeister auf den enormen Einsatz der Kameraden beim Bau des Feuerwehrhauses hin und betonte die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Wehrführer Schlemmer bedankte sich für die erfolgreich absolvierten Einsätzen, Veranstaltungen und die geleistete Arbeit beim Bau des Feuerwehrhauses im vergangenen Jahr. Ebenso fand er lobende Worte für die kameradschaftliche Zusammenarbeit mit Dirk Wilken als stellv. Wehrführer. Dieser wurde nach sechsjähriger Amtszeit als stellvertretender Wehrführer wieder gewählt. Der Wehrführer ehrte Wilfried Martens für 50 Jahre Mitgliedschaft, Rainer Wilkens für 40 Jahre und Christian Wilken für 20 Jahre.

Auch in diesem Jahr gab es Zuwachs für die Feuerwehrkameradschaft Lou Plath wurde mit bestandender Truppmannausbildung zum Feuerwehrmann befördert. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung lud die Feuerwehr zum gemütlichen Essen ein.