Jahreshauptversammlung des TSV Berkenthin

588
(v.li.) Katharina Meyer, Andreas Weber und Stephanie Krähe. Foto : Gisela Bockholdt
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Am Freitag, 25. Januar 2019, eröffnete der erste Vorsitzende des TSV Berkenthin, Andreas Weber, die Jahreshauptversammlung des größten Vereins der Gemeinde Berkenthin. Carsten Engelbrecht aus Geesthacht überbrachte Grußworte als erster Vorsitzender des Kreissportverbandes und lobte den TSV für die rege und dauerhafte Zusammenarbeit mit der ansässigen Stecknitzschule.

Die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Bockholdt bedankte sich bei allen, die ehrenamtlich für den TSV unermüdlich im Einsatz sind. Die neue Sporthalle wurde im Sommer eingeweiht und steht nun der Stecknitzschule sowie dem TSV zur Verfügung und ist gut ausgebucht. Nach den Jahresberichten des Vorstandes, der Spartenleiter und des Kassenwartes sowie der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet.

Geehrt wurde für das vergangene Jahr Katharina Meyer, die beim Badminton in ihrer Altersklasse im Damendoppel Landesmeisterin, Norddeutsche Meisterin sowohl auch Deutsche Vizemeisterin wurde. Damit kam die Qualifikation für die Europameisterschaften in Spanien, hier gewann sie überzeugend die Bronzemedaille.

Thoralf Drews wurde geehrt für sein unermüdliches und erfolgreiches Engagement für die Sparte Tischtennis, die er seit seiner Funktion als Spartenleiter einen tollen Zulauf hat und viele Erfolge zu verbuchen hat. Eine besondere Ehrung für ihre Leistung erhielten die Fußballspieler Andre Steen, Uli Bachem und Thomas Egidi, die einem Sportskameraden nach einem Herzinfarkt auf dem Spielfeld sofort mit Anwendung des neu angeschafften Defibrillators das Leben gerettet hatten.

Die anstehenden Neuwahlen bestätigten Rolf Assmann als zweiten Vorsitzenden, Stephanie Krähe als Geschäftsführerin und Andrea Burmester als Kassenwartin, neuer Kassenprüfer ist Frank Hase. Leider wurde der Festausschuss, der ausschließlich für den Kinderfasching tätig ist, nicht neu besetzt. Hier werden Interessierte gesucht, die sich um diese tolle Veranstaltung für Kinder einbringen möchten. Der TSV bedankte sich hier bei Anke Herrmann für die geleistete Arbeit.

Im Jahr 2020 steht das 100 jährige Jubiläum des TSV an, die Vorbereitungen laufen.