Was passiert eigentlich bei der Schuleingangsuntersuchung?

138
pixabay.com
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). In den meisten Bundesländern ist die Schuleingangsuntersuchung (SEU) ein in den Schulgesetzen verankerter Pflichttermin, der im Zeitraum zwischen Anmeldung und Schuleintritt stattfindet. Die zukünftigen Erstklässler, vor allem aber ihre Eltern, sind vor diesem „Großereignis“ aufgeregt und fragen sich: Was erwartet uns?

„Eltern müssen sich keine Sorgen machen“, beruhigt die Ärztin Dr. Jenny Zeinecker vom Schulärztlichen Dienst des Kreises, „die Schuleingangsuntersuchung ist keine Prüfung, sondern eine ärztliche Entwicklungsdiagnostik in kindgerechter Atmosphäre.“ Was bei einer solchen SEU tatsächlich passiert, erfahren die Teilnehmer am Montag, 14. Januar 2019, zwischen 19.30 und 21 Uhr im Montessori Inselhaus, Schulstraße 25.

Ein kostenfreies Angebot von fit für familie. Anmeldung bei der Familienbildungsstätte Ratzeburg unter www.fbs-rz.de oder 04541-5262