Aumühle: Requiem in Gedächtniskirche

106
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Aumühle (pm). Seit vielen Jahren gibt es in der Kirchengemeinde Aumühle die Tradition des Requiems. In diesem Jahr findet es am Volkstrauertag, Sonntag, 25. November 2018, in der Gedächtniskirche Aumühle statt. Beginn ist um 18 Uhr.

In dieser musikalischen Andacht wird den verstorbenen Gemeindeglieder des zurückliegenden Jahres gedacht, ihre Namen verlesen und für jeden und jede Kerzen entzündet. Die Kantorei Aumühle wird in diesem Jahr u.a. die Motette „Befiehl du deine Wege“ von Johann Altnikol sowie Werke von Mårten Jansson (*1965) aufführen. Die Texte hierfür stammen von der schwedischen Dichterin und Krankenhausseelsorgerin Kerstin Dillmar. Hinzu treten Kompositionen von G.A. Homilius (Unser Vater) sowie Abendgebete und Psalmvertonungen von A. Becker und J.G. Rheinberger. Die Leitung hat Susanne Bornholdt. Die Musik in dieser Andacht soll eine Brücke schlagen zwischen Ausführenden und Hörenden. Wir wollen ein kleines Stück gemeinsam trauern, damit Trauer nicht in Trostlosigkeit endet, sondern trostreiche Beziehungen wachsen können.


Größere Karte anzeigen