Neues Theaterstück in Duvensee

270
(v.li.) Nils Freiher, Nicole Röhrs, Andreas Dirks, Dennis Gotthelf und Katrin Plüschau in der Wellnesskomödie „Aufguß“. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Duvensee (pm). In diesem Jahr hat sich die Duvenseer Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr ein ganz aktuelles Theaterstück ausgesucht. Es kommt die Wellnesskomödie „Aufguß“ von Rene Heinersdorf zur Aufführung.

Zum Inhalt: Die Handlung der Komödie ist vor allem von Missverständnissen und Kommunikationsproblemen über das Spenden geprägt. Eigentlich sollte es ein gemütliches Wochenende im Wellness-Bereich eines 5-Sterne Hotels werden. Dieter, der erfolgreiche Waschmittelfabrikant (Nils Freiher), möchte seiner Lebensgefährtin Mary (Nicole Röhrs) ein ganz besonderes Geschenk machen, was einige Überredungskünste erfordert. Und Lothar, der Chef einer Kinderklinik (Dennis Gotthelf), möchte ein ganz besonderes Geschenk bekommen, was besondere Diplomatie und Diskretion verlangt. Also muss ihn seine Assistentin Emelie (Katrin Plüschau) bei dem Vorhaben unterstützen. Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich die Wege der vier immer wieder, und mit jedem Aufguss steigert sich die Zahl der Missverständnisse. Als dann auch noch ein Fremder namens The Brain (Andreas Dirks) auftaucht, steigt die Temperatur über den Siedepunkt, und so manches Vorhaben endet im Desaster. Erst die neue Unbekannte (Helke Vogler) kann am Schluss den Waschmittelfabrikaten noch zum Strahlen bringen.

Der Vorhang öffnet sich am Donnerstag, 6. Dezember, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „Duvenseer Schmiede“. Weitere Vorstellungen sind am Freitag und Sonnabend, 14.und 15. Dezember, um 20 Uhr. Die letzte Vorstellung ist am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr, bei der es ab 16 Uhr auch Kaffee und Kuchen gibt. Der Eintritt ist frei, damit möglichst viele Zuschauer kommen. Damit die vielfältigen Kosten trotzdem gedeckt werden können, hoffen die Spiele auf ein Spende für ihre Mühen.


Größere Karte anzeigen