Pädagogische Fachkräfte aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg erfolgreich qualifiziert

375
Dreizehn pädagogische Fachkräfte aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg haben sich erfolgreich qualifiziert. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Seit 2016 bietet der Kreis Herzogtum Lauenburg in Kooperation mit der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Schleswig-Holstein den Zertifikatskurs „Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Ganztagsschulen“ an. An der diesjährigen Qualifizierung haben zwölf Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter teilgenommen aus dem Kreis teilgenommen. Vertreten waren die Grundschule Schwarzenbek Nordost, die Grund- und Gemeinschaftsschule Schwarzenbek, die Grund- und Gemeinschaftsschule Stecknitz, die Grund- und Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe Sandesneben, das Förderzentrum für Geistige Entwicklung Hachede Schule Geesthacht sowie die Grund- und Gemeinschaftsschule Ratzeburg Vorstadt.

Die Qualifizierung der Mitarbeitenden an den offenen Ganztagsschulen stellt einen wichtigen Baustein in der Qualitätsentwicklung und -sicherung der (Offenen) Ganztagsschulen im Kreis Herzogtum Lauenburg dar.

Christin Hönemann vom Fachdienst Kindertagesbetreuung, Jugendförderung und Schulen: „Ich gratuliere allen dreizehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr, heute den Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Ganztagsschulen erfolgreich abgeschlossen zu haben. Sie gehören damit zu mittlerweile über 80 Fachkräften im Kreis Herzogtum Lauenburg, die in allen vier Modulen und den dazugehörigen Abschlusspräsentationen deutlich gemacht haben, mit wie viel Herz und welch großem Engagement die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor Ort die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen fördern.“

Am 16. November 2019 beginnt der Kreis Herzogtum Lauenburg mit dem nächsten Qualifizierungskurs. Interessierten steht Christin Hönemann (hoenemann@kreis-rz.de) für Fragen gerne zur Verfügung.