Chronikgruppe in Berkenthin ins Leben gerufen

410
Die Chronikgruppe in Berkenthin. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Im Seniorenhaus Louise von Schrader hat sich auf Initiative des Kulturauschusses der Gemeinde Berkenthin am 26.Oktober erstmals eine Gruppe von „Chronikschreibern“ erstmals zusammengefunden. Die Runde von geschichts- und heimatinteressierten Bürgern hat sich zur Aufgabe gemacht, unter fachkundiger Anleitung von Archivar Christian Lopau die Geschichte des Ortes von den Anfängen bis zur Gegenwart aufzuarbeiten und für die Nachwelt festzuhalten.

Dabei soll ein „gut lesbares Werk“ entstehen, waren sich alle einig, also ein Buch, das fundierte Fakten mit lebendigen Anekdoten verbindet. „Geschichte und Geschichten“ lautet folglich der Arbeitstitel für dieses Projekt. Initiator Volker Peters, Vorsitzender des Kulturausschusses Berkenthin, ist sich im Klaren darüber, dass es sich um ein schwieriges und langwieriges Unterfangen handelt. Aber es wäre schade, so Peters, wenn all das vorhandene Wissen für immer verloren gehen würde.

Die Gruppe trifft sich das nächste Mal am Freitag, 16. November 2018, um 14.30 Uhr wiederum im Seniorenhaus. Weitere interessierte Mitarbeiter sind herzlich willkommen. Rückfragen werden per Email an kultur@berkenthin.de oder unter der Telefonnummer 04544 1279 (Volker Peters) gerne beantwortet.