Leseherbst on tour in der Stecknitz-Region

596
Werben für den Leseherbst: (v.li.) Petra Grimm, Heike Bien, Iris Runge und Urte Brüggemann. Foto: www.stecknitz-region.de
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Vom 26. Oktober bis zum 9. Dezember finden neun Autorenlesungen in heimeliger, rustikaler Atmosphäre an den unterschiedlichsten Orten in der Stecknitz-Region statt. Schon im letzten Jahr war die bekannte Krimiautorin Eva Almstädt dabei und fesselte die Zuhörer mit ihren spannenden Krimis. Diesmal eröffnet sie die Veranstaltungsreihe am 26. Oktober in „De Borgschüün“ in Niendorf bei Berkenthin und lässt das Publikum an den Ermittlungen ihrer Lübecker Kommissarin, Pia Korittki, teilhaben.

Am 2. November treten in der Kornbrennerei Krummesse Konrad Lorenz (Autor) und Holger Nowak (Gitarrist und Sänger) als Duo auf. Sie werden, wie schon im vergangenen Jahr, ihr Publikum wieder mit Geschichten und Liedern rund um St. Pauli begeistern.
Im „Brinkhuus“ in Behlendorf gibt es am 9. November einen Krimiabend. Drei Autoren – Melanie Blaack, Christiane Gezeck und Dr. Gerhard Meuss – berichten von Kriminalfällen und Gerichtsverhandlungen.

Auch das gemütliche „Café uppen Barg“ in Bergrade ist Gastgeber für eine Autorenlesung. Ann-Kathrin Karschnick wird hier am 16. November mit phantastischen und erotischen Geschichten die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Am 23. November geht es im „Café Brandtschatz“ um Familiengeschichten… Aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart, gelesen von den Autoren Claudia Messemer und Andreas Voß.

Dietmar Bittrich, der schon im letzten Jahr die Lacher auf seiner Seite hatte, wird am 30. November im ehemaligen Stall auf dem „Lämmerhof“ in Mannhagen das Publikum mit seinen Geschichten aus dem Leben erheitern. Und nach dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, möchte Bittrich in einer Sonderveranstaltung am 10. November im DRK-Seniorenheim die älteren Menschen erfreuen. Beginn: 15.30 Uhr, Gäste herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Am 7. Dezember kommt der bekannte Landwirt und Geschichtenerzähler Matthias Stührwoldt in „Uns Dörpshuus“ nach Lankau. Er erzählt und liest leidenschaftlich gerne mit einem Augenzwinkern vom Leben auf dem Lande. Zu guter Letzt gibt es natürlich auch wieder etwas für die Jüngsten: Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe liest Heike Bien am 9. Dezember im „Haus Arild“ in Bliestorf eine Vorweihnachtsgeschichte – passend zur Jahreszeit, gemütlich bei Kakao und Keksen. Beginn: 15.30 Uhr, Eintritt frei.

Die Veranstaltungen beginnen, wenn nicht anders angegeben, um 19.30 Uhr, Einlass ist jeweils eine halbe Stunde früher. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro, im Abonnement für alle Lesungen 39 Euro. Eintritt frei: am 10. November und 9. Dezember.

Vorverkaufsstellen
Amtsverwaltung in Berkenthin, „Café Brandtschatz“ in Anker, „Café uppen Barg“ in Bergrade, „Dorfladen Haus Arild“ in Bliestorf, „Lämmerhof“ in Mannhagen, Landhandel Michaelis in Krummesse, „Nah & Frisch“ in Nusse.

Fragen zum „Leseherbst on tour“ und Karten
Heike Bien, Tel. 04501/828431, Iris Runge, Tel. 04501/516.

Weitere Informationen TouristService Stecknitz-Region, Am Schart 16, 23919 Berkenthin, info@stecknitz-region.de, www.stecknitz-region.de. Den Flyer „Leseherbst 2018 on tour“ mit weiteren Informationen (z.B. zu den Autoren) gibt es zum Download auf der Internetseite.