‚Wir sind nicht still‘

Große Kundgebung in Berkenthin für Menschenwürde, Toleranz und Vielfalt.

1743
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Die Berkenthiner Kirchengemeinde ruft unterstützt von der Gemeinde Berkenthin und vielen weiteren Vereinen und Institutionen unter dem Motto ‚Wir sind nicht still‘ zu einer Demonstration gegen Rassismus und Populismus auf. „Der wachsende Rechtsextremismus und die Fremdenfeindlichkeit macht viele Menschen besorgt. Das Sterben im Mittelmeer ist für viele unerträglich. Wir wollen zeigen, dass wir für Anstand und Menschenwürde, Demokratie und Nächstenliebe stehen, deutlich, fröhlich, bunt und mit vielen anderen“, heißt es seitens der Initiatoren der Kundgebung.

Die Demonstration beginnt am Reformationstag, 31. Oktober 2018, um 11 Uhr am Amtsgebäude Berkenthin. Auf dem Pastoratsvorplatz findet die abschließende Kundgebung mit verschiedenen Wortbeiträgen und Livemusik statt. Bei Essen und Trinken gibt es noch viel Gelegenheit zum regen Gedankenaustausch und geselligen Beisammensein.


Größere Karte anzeigen