‚regionahl – Das Kassenbon-Gewinnspiel!‘ – Bürgermeister Voß lädt Ratzeburgs Geschäftstreibende zu Infoveranstaltung ein

665
Der Ratzeburger Werbeunternehmer Volker Barczynski. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Bürgermeister Rainer Voß lädt Ratzeburger Geschäftstreibende und Interessierte am Mittwoch, 19. September 2018, um 18.30 Uhr zu einer Infoveranstaltung zum Kassenbon-Gewinnspiel in den Ratssaal des Ratzeburger Rathauses, Unter den Linden 1, ein. Den Ratzeburger Händlern und Dienstleistern steht ab sofort ein neues Marketing-Werkzeug zur Verfügung: regionahl – Das Kassenbon-Gewinnspiel!

Kunden teilnehmender Geschäfte können ihre Kassenbons auf einer Website registrieren. Das geht recht einfach und ist sogar bequem per Smartphone möglich. Am Ende des Monats werden unter den Teilnehmern Einkaufsgutscheine im Wert von 10, 20 und 50 Euro verlost, die bei den Geschäften vor Ort eingelöst werden können. Die Auslosung erfolgt pro Region. Die erhobenen Daten werden nach der Auslosung wieder gelöscht. Ohnehin sind für die Registrierung nur das Kaufdatum, der Geschäftsname, eine Email-Adresse und optional eine Telefonnummer nötig.

Teilnehmende Geschäfte zahlen lediglich eine monatliche Gebühr, um Ihren Kunden die Teilnahme mit Ihren Kassenbons zu ermöglichen. Die Kosten für die Einkaufsgutscheine übernimmt der Gewinnspiel-Veranstalter.

Impulse für den Einkauf vor Ort möchte der Initiator, der Ratzeburger Werbeunternehmer Volker Barczynski, mit der Aktion setzen. Die eigenwillige Schreibweise von regionahl soll mit einem Augenzwinkern auf den Einkauf in der Nähe hinweisen.

Am 19. September wird der Ideengeber das Konzept ausführlich vorstellen und für Fragen der Händler und Geschäftstreibenden zur Verfügung stehen. Interessant ist das Konzept für alle Geschäfte, die für Ihre Waren oder Dienstleistungen einen Kassenbon ausstellen und einen Impuls für regionalen Einkauf setzen möchten.

Weitere Infos gibt es unter www.regionahl.de. Die Stadt Ratzeburg bittet um kurze Anmeldung per Telefon oder E-Mail bei Stadtmarketingkoordinatorin Katrin Jester (Tel. 04541 / 8000-885 oder jester@ratzeburg.de) bis zum 17. September.

Vorheriger ArtikelJU aktiv in der Sommerpause
Nächster ArtikelMultivisionsshow: ‚Der Jakobsweg – Spaniens schönster Wanderweg‘
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.