Blankensee: Glück im Unglück – PKW kommt auf Gegenfahrbahn und stößt mit entgegenkommenden PKW zusammen

466
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Blankensee (pm). Am Mittwochmorgen (22. August 2018) prallte ein schwarzer Seat gegen einen entgegenkommenden schwarzen Mercedes-Benz. Unfallursache ist noch unklar.

Gegen 7.30 Uhr befuhr eine 24-jährige, aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg kommende Frau, mit ihrem Seat die Blankenseer Straße in Richtung Ratzeburger Landstraße. Plötzlich fuhr sie auf die Gegenfahrspur, übersah den entgegenkommenden schwarzen Mercedes und stieß mit diesem zusammen. In Folge dessen wurden der 49-jährige Fahrer des Mercedes und die 24-Jährige – zum Glück – nur leicht verletzt und mit den eingesetzten Rettungswagen in eine Lübecker Klinik verbracht. Beide Fahrzeuge wurden durch Abschleppunternehmen abtransportiert. Für den Zeitpunkt der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Vorheriger ArtikelEinschulung 2018 im Kfz-Handwerk
Nächster ArtikelFreiluftkino mit Julia Roberts und Meryl Streep
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.