Sommergespräch: Attraktivität Trittaus aus Arbeitnehmersicht erhöhen

664
Oliver Mesch, Bürgermeister von Trittau, und Kai Schubert, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG, freuen sich auf eine spannende Netzwerkveranstaltung für ortsansässige Unternehmen. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Trittau (pm). Die Gewinnung von Mitarbeitern hat für mittelständische Unternehmen eine hohe Bedeutung. Dabei spielen nicht nur die Vergütung und üblichen Sozialleistungen eine Rolle – sondern auch zusätzliche Angebote. In einem Sommergespräch tauschen sich Bürgermeister Oliver Mesch und Vorstand Kai Schubert der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG zu möglichen Lösungsansätzen aus.

Für Mesch steht im Vordergrund: „Die Anbindung Trittaus an die öffentlichen Verkehrsmittel deutlich zu verbessern. Leider verfügen wir nicht über einen U- oder S-Bahn-Anschluss, sondern sind nur über die öffentlichen Busse erreichbar. In Zeiten in denen der Individualverkehr abnimmt, ist der Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel für uns sehr bedeutend.“ Neben der Frage der Erreichbarkeit, spielen zusätzliche Leistungen wie Kinderbetreuung während der Arbeitszeiten und der Ferien eine große Rolle.

Kai Schubert: „Es wäre eine tolle Initiative und ein hervorragendes Zeichen, wenn es gelingen könnte, für den Bereich Trittau eine Lösung zu einem Betriebskindergarten zu schaffen.“ Größere Flexibilität, ein günstiges Angebot bei guter Qualität stehen hierbei im Vordergrund. Ein Thema, mit dem sich die Unternehmen im Rahmen eines Netzwerktreffens beschäftigen könnten.“ Mesch und Schubert betonen, dass ein gemeinsames Auftreten im Rahmen der Werbung um Mitarbeiter und Auszubildende für die Region Trittau von Vorteil ist. Um die Attraktivität des Standortes und die Unternehmen in der Region Trittau vorzustellen, kann eine gemeinsame „Nacht der Bewerber“ in Trittau durchgeführt werden. Hier ist die Initiative möglichst vieler Trittauer Unternehmen erforderlich. Ein Netzwerk zwischen den Unternehmen ist hierbei von großer Bedeutung.

Um die Gedanken des Sommergespräches nicht nur zu erörtern, sondern Lösungen zuzuführen, plant die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln ein Netzwerktreffen mit Unternehmen aus der Region Trittau am Mittwoch, 29. August 2018, um 18.30 Uhr im Verwaltungssitz der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in Trittau, Bürgerstraße 1. Interessierte Unternehmen können sich unter der Internetadresse rbsum.de/netzwerken jederzeit anmelden.

Oliver Mesch äußerte den Wunsch, dass sich aus dem Netzwerktreffen noch weitere gemeinsame Themen für die Trittauer Wirtschaft ergeben. Beide freuen sich auf ein interessantes Treffen im August.